Absage des 75-Jahres-Gründungsfestes des SVW


Liebe Sportler*innen,

Es hat sich in den letzten Wochen angedeutet, dass unsere für den 12. September 2020 geplante Jubiläumsfeier mit Sportaktivitäten sich wegen der Corona-Krise nicht durchführen lässt.
Eine Absage fällt uns schwer, zumal wir schon viel Zeit in die Planungen investiert haben.

Ich habe jetzt noch die in der vergangenen Woche  wichtigen Entscheidungen der Politiker und Sportfunktionäre abgewartet. Der Sportbetrieb scheint bis zu den Sommerferien und darüber hinaus
(Fußball frühestens ab 1. September) nicht mehr richtig in Gang zu kommen.

Wir können auch im Verein keine großen Vorbereitungen wegen der Beschränkungen durchführen.
Auch die notwendigen Verträge mit Vertragspartnern  für das Jubiläum sind derzeit nicht ohne großes Risiko abzuschließen. Die bisher besprochenen Vereinbarungen mit  DJ Mandlinger,  Partyservice Schuldes Druckerei, Brauerei und Gemeinde müssen wir stornieren.  Auch mit Bürgermeister Risch muss ich reden, weil er bereits die Schirmherrschaft übernommen hat.

Auch die Mitglieder des Festausschusses sprechen sich meist für eine Verschiebung aus, wenn die
Beschränkungstermine vorläufig feststehen.

Auch die Stimmung der Mitglieder, eine größere Veranstaltung in oder kurz nach einer Pandemie zu besuchen, ist sicher nicht die beste. Andererseits wäre es ein wirklicher, froher Neubeginn nach einer überstandenen Krisenzeit gewesen! Der SVW wurde ja auch nach einer noch größeren Krise kurz nach dem Ende des 2. Weltkrieges gegründet. 

Ob und wann wir im kommenden Jahr das Jubiläum nachfeiern werden, können wir im Herbst 2020
diskutieren und entscheiden. Im Herbst müssen wir dann auch unsere ausgefallene Mitgliederver-
sammlung  mit Neuwahlen nachholen.

Ich hoffe, dass ihr mit dieser Entscheidung einverstanden seid. Wir müssen versuchen, den
„Normalbetrieb“ (falls es den gibt) wieder gemeinsam aufzunehmen.

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen helfenden Mitgliedern.

Ein Tipp: haltet Euch, wie unsere Vorstandsmitglieder auch, mit Ausdauersportarten in der freien Natur wie Joggen, Wandern, Walking, Radfahren u.a., fit. Man lernt damit auch die  schöne Umgebung unserer Heimatgemeinde richtig kennen.

Richard Kühner
1. Vorsitzender SVW

Ersten Kommentar schreiben

Antworten